Zink-Nickel – sehr guter Korrosionsschutz und hohe thermische Belastbarkeit.
Insbesondere in der Automobilindustrie hochgeschätzt: die Zink-Nickel-Legierung als Lösung für Bauteile mit hohen Korrosionsansprüchen, die starken Temperatur-, Streusalz- und Klimabelastungen ausgesetzt sind. Das Verfahren aus sauren Elektrolyten ergibt glatte und glänzende Schichten mit hoher Genauigkeit der Zusammensetzung und Schichtdicke auf Teilen aus Stahl, Eisenguss oder Zinkdruckguss. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Potentialwerte der Zink-Nickel-Schicht nahezu identisch sind mit Aluminiumlegierungen, die im Automobilbau aus Gewichtsgründen stark verbreitet sind. Dadurch wird bei direktem Kontakt der verschiedenen Bauteile eine galvanische Korrosion verhindert.